Start  ·  Über uns  ·  Unser Zuhause  ·  Kennenlernen  ·  Kontakt

Unser Zuhause

Unsere Wohnanlage umfasst 29 Wohneinheiten, großzügige Gemeinschaftsräume und 10.000m² Grünraum.
Cohousing Pomali
Die Wohnungen haben unterschiedliche Größen zwischen 50 m² und 120 m² und sind großteils mit Eigengarten und Terrasse ausgeführt. Alle Wohneinheiten sind nach Süden ausgerichtet und in Passivbauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung ausgeführt.
Cohousing Pomali
Cohousing Pomali
Die 17 Wohnungen der 1. Bauphase wurden bereits im Dezember 2013 fertiggestellt, weitere 12 Wohneinheiten wurden im September 2015 an Pomali übergeben: damit ist das Bauprojekt abgeschlossen.

Unser Gemeinschaftsgebäude

Im Zentrum der Wohnanlage befindet sich das weiß gestrichene Gemeinschaftsgebäude, das unsere Gemeinschaftsräume beherbergt. Dazu zählen: Küche und Speisesaal (auch multifunktionell als Veranstaltungsraum) mit Wintergarten, Kinderraum, Waschküche, Werkstatt, Gemeinschaftsbüro, Wellnessbereich und Räumlichkeiten zur Lagerung des gemeinsamen Bio-Großeinkaufs (food-coop).
Cohousing Pomali
In diesen Räumen spielen sich wesentliche Teile unseres Gemeinschaftslebens ab – d.h. gemeinsames Kochen & Essen, Reden & Singen, Spielen & Tanzen, Filme schauen, Tischtennis spielen, Feste feiern und vieles mehr. Gleichzeitig nutzen wir diese Flächen jedoch auch für öffentliche Verantstaltungen oder zum Treffen mit unseren Nachbarn.
Cohousing Pomali
Ein besonders Schmuckstück in unseren Gemeinschaftsräumen ist unsere Gastro-Küche. Darin wird bei uns im großen Stil gekocht, gedämpft, gebraten und gedörrt - und mehrmals die Woche das eine oder andere verblüffend nahrhafte und überaus wohlschmeckende Menü gezaubert. Ja, Liebe geht halt doch durch den Magen!
Cohousing Pomali
Cohousing Pomali

Unser Garten: das grüne Paradies

Der 10.000m² große Außenraum wird nach Permakultur-Kriterien mit der Vision einer "essbaren Landschaft" gestaltet und inkludiert Obst- und Gemüsegärten, Permakultur-Bepflanzung (Beerenhecken, Kräutergärten...), Gemeinschaftsterassen (Zentralterasse nach Osten, vor dem Gemeinschaftsgebäude nach Süden), Sportflächen und viel Platz für unseren Kinderspielplatz, Schwitzhütte und Mediationsjurte.
Cohousing Pomali
Cohousing Pomali

Selbstgeschaffene Infrastruktur

Food-Coop: Einkaufen in Pomali

Dank den vielen fleißigen Händen gibt es nicht nur unglaublich viel haltbar Gemachtes aus unserem eigenen Garten in unserem Keller – Marillenmarmelade, Basilikumpesto, Rohnensalat, Zitronenmelissentee – sondern auch jede Menge Lebensmittel in unserer Food-Coop, die wir durch unseren gemeinsamen Lebensmittel-Großeinkauf direkt nach Pomali geliefert bekommen.
Cohousing Pomali
Cohousing Pomali
Damit entfällt das Einkaufen der meisten Lebensmittel im herkömmlichen Einzelhandel. Und alles, was wir im Sortiment unseres Lagers nicht finden (aber gerne hätten), tragen wir auf unserer Wunschliste ein – und das wunderbare Team der Food-Coop kümmert sich darum. Danke!

Carsharing: unser geniales Mobilitätskonzept

Da die öffentlichen Anbindung am Land ausbaufähig ist, haben wir uns für den Weg zum Bahnhof Statzendorf (oder auch weit darüber hinaus) eine tolle Lösung einfallen lassen: Wir sind nun stolze Besitzer von inzwischen sieben Carsharing-Autos. Das Reservierungssystem ist denkbar einfach – und so geht es fast täglich: "Kannst du mich nicht schnell zum Bahnhof brigen?" - "Klar, ich schau schnell, welches Auto frei ist!" - "Super, ich wart schon beim Parkplatz!"
Darüber hinaus gibt es für Fahrten innerorts und zum Bahnhof das ehrenamtlich betriebenen Gemeinde-Taxi.

Die Region Wölbling

Die Gemeinde Wölbling liegt im Herzen von Niederösterreich, auf halber Strecke zwischen Krems und St. Pölten. Die sonnigen Südhänge werden gegen Norden und Westen durch die stark bewaldeten Höhenrücken des Dunkelsteinerwaldes geschützt. Dies bewirkt ein sonniges, warmes und niederschlagsarmes Kleinklima.

Infrastruktur

Die Gemeinde Wölbling bietet eine sehr gute Versorgungs- und Freizeit-Infrastruktur: Kindergarten, Volks- und Hauptschule, Musikschule, Bücherei, Lebensmittelmärkt, Arzt und Zahnarzt, Physiotherapeutin, sowie einige Betriebe wie einen Frisiersalon und etliche Handwerker. Zudem gibt es seit 2017 ein sehr empfehlenswertes Café: die Kucheninsel.
Cohousing Pomali
Die Einrichtungen für Freizeit und Sport (Tennis, Reiten, Fußball, Beachvolleyball) und das örtliche Waldbad ergänzen das Angebot. Neben reizvollen und urigen Heurigen laden auch zahlreiche Wanderwege in den 100km² großen Dunkelsteinerwald ein.

Alternative Angebote

Im Ort gibt spannende Initiativen, u.a. das freie Bildungs- und Lernprojekt "Freiraum" für Kinder von 5-14 Jahren. Diese Einrichtung bietet immer wieder interessante Veranstaltungen an und bildet damit einen kulturellen und sozialen Treffpunkt für Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung. Diese Offenheit für Alternatives ist auch in Wölbling angenehm spürbar. Zudem gibt es eine Waldkindergruppe names "Waldweg".
Cohousing Pomali

Öffentliche Anbindung

Krems und St. Pölten liegen jeweils ca. 15km entfernt. An diese beiden Städte ist Oberwölbling öffentlich gut angebunden, da der Bahnhof Statzendorf nur 5km entfernt ist. Dorthin kommt man ganz einfach und flexibel mit dem ehrenamtlich betriebenen Gemeinde-Taxi, mit einem Pomali-Gemeinschaftsauto oder mit dem (Elektro-)Fahrrad.

Von Statzendorf fahren die Züge nach St. Pölten und Krems, mit einer Fahrtdauer von jeweils weniger als 20 Minuten. Die Fahrzeit mit dem Zug zwischen St. Pölten und Wien beträgt gut 20 Minuten, d.h. eine Fahrt von Statzendorf nach Wien Meidling dauert mit dem Zug mit Umsteigen aktuell nur 47 Minuten.